Fahrradfreundliches Heusenstamm? - Dokumentation von Roland Heidl

Roland Heidl hat monatelang Heusenstamm abgeradelt und viele Stellen dokumentiert. Am 27. Oktober wurde die Dokumentation im Rahmen der Fragestunde des Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses (BUVA) übergeben. Fragen, Dokumentation und Mängelliste sind im Downloadkästchen anseh- und herunterladbar.

vollkommen unnötige Umlaufsperre zwischen Obertshausen und Rembrücken
vollkommen unnötige Umlaufsperre zwischen Obertshausen und Rembrücken

Nachdem der Fahrradklima-Test für Heusenstamm wiederholt keine gute Note brachte, setzte sich unser Mitglied und Ansprechpartner für Heusenstamm, Roland Heidl, aufs Rad und dokumentierte viele Stellen. Nach Monaten liegen nun die bebilderte Dokumentation und die Mängelliste vor. Die Dokumentation wurde von Roland Heidl am 27. Oktober im BUVA den anwesenden Stadtverordneten und Magistratsmitgliedern ausgehändigt. Vieles wären einfach zu behebende Mängel - aber bekanntlich mahlen die Mühlen von Politik und Verwaltung langsam. Dennoch sollte dies ein erster Schritt sein, dass überhaupt mal etwas passiert - und dass der Radverkehr zukünftig stärker im Fokus steht und berücksichtigt wird bei allen Veränderungen/Reparaturen etc.
Vor der Ausschuss-Sitzung konnten Fragen gestellt werden - die Antworten vom Ausschuss-Vorsitzenden Wilke-Zimmermann und vom Ersten Stadtrat Hajdu waren sehr ernüchternd. Irgendwie wurden die etwas auf dem falschen Fuß erwischt, denn die Fragen waren schon ziemlich konkret und die so blieben die Antworten eher vage (die Liste ist unten angefügt). Außerdem hatten sie anscheinend keine Lust, mit vielen Fragen von der sehr langen Tagesordnung abgehalten zu werden. Schließlich hat Roland es abgekürzt und seine Dokumentation übergeben ohne alle Fragen der Liste gestellt zu haben.

Der Erste Stadtrat Hajdu hat Roland Heidl heute (28.10.) freundlich empfangen für einen rund 45 Minuten dauernden Termin. Er findet die Ausarbeitung „Fahrrad-freundliches Heusenstamm?“ gut und man war sich einig, dass es ja auch schon viele vorbildliche Stellen in und um Heusenstamm gibt. Herr Hajdu fährt selbst gerne Fahrrad, auch wenn sein Radius nur bis Rodgau reicht. Roland Heidl hat darauf hingewiesen, dass darunter viele schnelle, einfache und kostengünstige Lösungen sind. Für manches müsste man einfach mal nur den Bauhof losschicken, auch um ein fehlendes oder verdrehtes Schild zu korrigieren. Für den Haushalt 2022 könnten keine weiteren Mittel bereitgestellt werden, aber es wurde zugesagt, dass im Bereich Verkehr auch die Belange der Radfahrer enthalten seien und da gäbe es schon eine ganze Menge Geld. Kleine Reparaturen seien sowieso immer drin und eh eingeplant. Hoffen wir auf baldmöglichste Umsetzung.

Diese Fragen waren vorbereitet - leider konnten aus zeitlichen Gründen nicht alle gestellt und beantwortet werden:

1. Wer von Ihnen fährt regelmäßig bzw. öfters mit dem Fahrrad? (Handzeichen)

2. Wer von Ihnen fährt mit dem Rad zur Arbeit? (Handzeichen)

3. Wer ist schon mal mit dem Fahrrad in den Niederlanden oder in Kopenhagen gefahren? (Handzeichen)

4. Was wird in den nächsten 6 Monaten konkret für Radfahrer in Heusenstamm umgesetzt bzw. verbessert?

5. Was ist Stand heute in den nächsten 12 Monaten konkret für Radfahrer in Heusenstamm geplant?

6. Wie reagiert die Stadt Heusenstamm bzw. dieser Ausschuss auf den alle zwei Jahre stattfindenden Fahrradklimatest des ADFC?

7. Wie sieht das Radverkehrskonzept der Stadt Heusenstamm aus? Planungsstand?

8. Wie hoch ist der Anteil des Radverkehrs in Heusenstamm und wie hoch soll er in fünf Jahren sein?

9. Mit welchen Experten arbeitet die Stadt Heusenstamm bzw. dieser Ausschuss aktuell zusammen, um die Infrastruktur für Radfahrer zu optimieren?

10. Was kosten 100 Meter Feinkies-Weg, was kosten 100 Meter Asphaltweg, jeweils 3 Meter breit?

11. Was plant die Stadt bzw. dieser Ausschuss, um die Motivation, Fahrrad zu fahren, zu erhöhen?

12. Was plant die Stadt bzw. dieser Ausschuss, um die Sicherheit der Fahrradfahrer zu erhöhen? Welche Maßnahmen und/oder Aktionen?

13. Welche Fördermittel zur Förderung des Radverkehrs wurden von Land und Bund oder anderen Geldgebern für Heusenstamm abgerufen oder beantragt und welche Fördertöpfe gibt es?

14. Welches Budget ist für Radfahrer im Haushalt 2022 sowie die Folgejahre vorgesehen?

15. Wer kümmert sich in den jeweiligen Parteien um die Umsetzung der Wahlwerbung aus der Kommunalwahl vom 14. März 2021 im Hinblick auf die Belange der Radfahrer? Das wurde bei allen Parteien beworben.

16. Gibt es eine Prioritätenliste, um die Situation für Radfahrer zu verbessern?

17. Gibt es eine Schwachstellenanalyse, die die Situation der Radfahrer beschreibt?

Kontakt:
Roland Heidl
Borsigstr 27, 63150 Heusenstamm
Telefon (0 61 04) 1512
rolandheidl‍(‌at‌)‍online.de

Bildergalerie

Fahrrad-freundliches Heusenstamm?

Fahrrad-freundliches Heusenstamm?

Copyright: Roland Heidl
Roland Heidl auf dem Rad

Roland Heidl auf dem Rad

Copyright: Roland Heidl

177-mal angesehen


Verkehrswende Hessen - JETZT Unterschreiben!
Mehr Platz fürs Rad
Besuchen Sie uns auf Facebook
Wunschradwegenetz Rodgau
Fördermitglieder
Herz-Aktion-Aufkleber
Hier beweg ich was
Radroutenplaner Hessen
Bike+Business
AG Nahmobilität Hessen
Tourenangebot
Meldeplattform Radverkehr
Bett+Bike
Stadtradeln

Bleiben Sie in Kontakt