Querungshilfen über die K174 am Heusenstammer Weg und in Höhe der Grenzschneise

Es gibt nach 24 Jahren einen Erfolg zu feiern:
die Querungshilfe am Heusenstammer Weg über die K174 ist in Betrieb. Im November wurde weiter westlich eine weitere Querungshilfe in Höhe der Grenzschneise an der Abzweigung des Wegs Richtung Niederroden/Katharinenhof in Betrieb genommen. Vielen Dank an den Kreis Offenbach und an Hessen Mobil.

Querungshilfe (1)
Querungshilfe (1)

Am „runden Tisch Radverkehr“ im Kreis Offenbach haben Behörden- und ADFC-Vertreter das Radwegenetz analysiert und die Kreuzungspunkte untersucht, wie Karsten Maaß vom Kreis-Fachbereich Verkehrs- und Mobilitätsplanung erläutert. Gefährliche Querungen sollen nun systematisch entschärft werden. Maaß: „Mittel- bis langfristig wollen wir versuchen, unser ganzes Radwegesystem umzugestalten und die Fahrradfahrer gezielt zu diesen Stellen zu führen.“

ADFC Rodgau begrüßt Bau der Mittelinsel
Der ADFC Rodgau begrüßt den Bau der Mittelinsel auf der Kreisquerverbindung. Stefan Janke, der verkehrspolitische Sprecher, erinnert an die lange Vorgeschichte. Im Juni 1995 habe der ADFC erstmals eine Querungshilfe an dieser Stelle gefordert: „Nach knapp 24 Jahren ist es nun endlich so weit.“ Immerhin habe der Kreis Offenbach 2014 erkannt, dass viele Wege abseits der Straßen für den Radverkehr wichtig seien und dass die Querung oft ein Problem darstelle. Janke betont: „Die meisten Unfälle von Radfahrern außerorts geschehen beim Queren der Fahrbahn.“

Quelle: Offenbach-Post

Bildergalerie

Querungshilfe (2)

Querungshilfe (2)

Copyright: Alfred Wörsching

77-mal angesehen


Tourenprogramm Ostkreis
Mehr Platz fürs Rad
Tourenprogramm Westkreis
Radroutenplaner Hessen
Facebook ADFC Rodgau
Mit dem Rad zur Arbeit
Bett+Bike

Bleiben Sie in Kontakt