ADFC-Tour

Geführte Radtouren sind ein wichtiges Angebot des ADFC, nicht nur in Rodgau, sondern in der gesamten Umgebung.
Mit den folgenden Links gibt es Informationen zu den Touren des ADFC Rodgau sowie aller ADFC-Ortsverbände im Kreis Offenbach, darüber hinaus zu allen Touren der Tourendatenbank adfc-tour.de - und die Regeln für die Teilnahme sowie die Einstufungen der Touren.

Feierabendtour (2)
Feierabendtour (2)

Das Angebot an geführten Radtouren soll zum Mitradeln einladen und Anregungen bieten. Online finden Sie immer das aktuelle Angebot. Die Angebote im Heft sind dagegen der Stand zum Beginn der Tourensaison. Diese Hefte und die Touren der Ortsverbände sowie weitere Informationen gibt es unter "Weitere Informationen" zum Download.

Die Teilnahme an den geführten Radtouren – Pedelecs willkommen

Das Rad fahren in der Gruppe unterscheidet sich natürlich von Touren, die man selbst unternimmt. Hier muss man sich der Geschwindigkeit der Gruppe unterordnen. Darum sollte man sich seiner persönlichen Fitness entsprechende Touren aussuchen und vielleicht lieber eine Stufe leichter testen. Obwohl auch sportliche Touren angeboten werden, sind es keine Rennveranstaltungen.

Hier unsere Tipps und Regeln für das Mitfahren bei ADFC-Touren (die Touren werden für die Allgemeinheit angeboten - es dürfen daher auch gerne Nichtmitglieder teilnehmen):

1. Teilnahme auf eigene Gefahr
Es gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO). Jede/r Teilnehmende ist für sich selbst verantwortlich und fährt auf eigene Gefahr mit.

2. Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren können nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten mitfahren.

3. Ausschluss von Teilnehmern
Die Tourenleitung ist berechtigt, Teilnehmende, deren Fahrrad nicht verkehrssicher bzw. in einem schlechten Zustand ist, von der Tour auszuschließen.

4. Fahrrad prüfen
Bitte vor der Fahrt zum Treffpunkt unbedingt Luftdruck, Kettenschmierung, Bremswirkung, (bei Abendtouren auch die Funktion des Lichts) und Sattelhöhe (sehr oft zu tief) beim Fahrrad prüfen und ggf. optimieren.

5. In der Gruppe bleiben
Niemand fährt vor der Tourenleitung, keiner fährt hinter der/dem Schlussfahrenden.

6. Anweisungen
Den Anweisungen der Tourenleitung ist Folge zu leisten.

7. Abstand halten
Bitte ausreichend Abstand zum Vordermann halten. Der Kontakt sollte aber bestehen bleiben.

8. Auf Verkehr achten
Nicht blind den Vorausfahrenden folgen, gerade wenn es über Kreuzungen ohne Vorfahrt geht. Wenn Ampeln beim Passieren der Gruppe auf Rot schalten, keinesfalls weiterfahren.

9. Straßenüberquerung
Überquerung von stark befahrenen Straßen: die Teilnehmer stellen sich nebeneinander entlang des Straßenrandes auf. Auf Kommando der Tourenleitung wird die Straße geschlossen
überquert.

10. Fahrtunterbrechungen
Bei Pannen und anderen Fahrtunterbrechungen sofort Tourenleitung oder Schlussfahrende/n informieren, ebenso, wenn man die Tour verlassen möchte.

11. Bemerkbar machen
Beim Anhalten (Arm hoch mit ausgestreckter Hand!), Abbiegen und bei Hindernissen (z. B. Pfosten, Gegenverkehr) durch Zeichen und Zurufen die Information eindeutig nach hinten
weitergeben, damit es unterwegs weder Auffahrunfälle noch andere Kolllisionen gibt.

12. Rücksicht nehmen
Bitte Rücksicht auf Fußgänger und andere Radfahrer nehmen, besonders bei Gegenverkehr.

13. Wege frei halten
Bei einem Halt der Gruppe nicht den Weg blockieren, seitlich am Rand parken und eine breite Gasse lassen.

14. Panne
Bei einer Panne erhalten die Teilnehmenden soweit wie möglich Hilfestellung. Grundsätzlich sollte jede/r in der Lage sein, z. B. eine Reifenpanne mit eigenem Werkzeug zu beheben. Daher bitte Ersatzschlauch, Flickzeug und nötiges Werkzeug dabei haben.

15. Kleidung und Trinken
Regenkleidung, bei großer Hitze und Sonnenstrahlung auch eine Kopfbedeckung und etwas zum Trinken sollte man dabei haben, ggf. auch etwas für den kleinen Hiunger unterwegs.

16. Kopfsache
Wer merkt, dass er an seine Grenzen stößt, sollte vorne bei der Tourenleitung fahren. Dort wird eine gleichmäßige Geschwindigkeit gefahren, denn es gibt keine Verzögerungen und es müssen
nicht immer wieder Lücken geschlossen werden. Vorne radelt es sich immer leichter - aus rein psychologischen Gründen: man wird angetrieben von der Gruppe und hinten muss man der Gruppe hinerher "jagen". Darum sollten die stärksten Teilnehmenden besser hinten radeln.

17. Pedelecs
Pedelecs sind bei den ADFC-Touren willkommen, nicht nur bei unseren speziellen Pedelec-Touren. Bitte jedoch bei der Wahl der Tour darauf achten, dass sie für Ihr Pedelec geeignet ist, und
nur mit vollen Akkus die Tour beginnen.

18. Tourenleitung
Die Tourenleitungen des ADFC arbeiten alle ehrenamtlich, freuen sich aber über zufriedene Mienen, gute Stimmung und entspannte Teilnehmende. Wem die Tour gefallen hat, darf es gerne
zeigen. Applaus, Spenden für den ADFC Rodgau und ausgefüllte Mitgliedsanträge werden gerne entgegen genommen.

Viel Spaß und gute Fahrt!

Einstufungen der Touren

1 Stern - KINDERLEICHT
bis 30 km, eher flach, für Ungeübte/Familien mit Kindern, bis 15 km/h auf dem Tacho

2 Sterne - LEICHT
bis 50 km, eher flach, bis 18 km/h auf dem Tacho

3 Sterne - GEÜBT
bis 80 km, auch mal hügelig, Ausdauer erforderlich, bis 20 km/hauf dem Tacho

4 Sterne - TRAINIERT
bis 110 km, bisweilen hügelig, nur für geübte Radler bis 24 km/h auf dem Tacho

5 Sterne - SPORTLICH
bis 150 km, teilweise auch große Höhenunterschiede, zügige Fahrweise, mindestens 23 km/h auf dem Tacho in der Ebene

6 Sterne - BERGZIEGE
bis 250 km, teilweise Steigungsetappen von über 10 km, alpine Höhenunterschiede, zügige Fahrweise, mindestens 23 km/h auf dem Tacho in der Ebene

Die Einstufungen können nur grobe Anhaltspunkte sein. Entscheidend ist die Angabe in der jeweiligen Tourenbeschreibung. Es gibt auch kürzere Touren mit zügigem Tempo und längere
Touren mit geringerem Tempo. Manchmal können auch die angegebenen Höhenmeter ausschlaggebend sein. Wer unsicher ist, erkundigt sich bitte vorher bei der Tourenleitung.

Bildergalerie

Feierabendtour

Feierabendtour

Copyright: Alfred Wörsching
Feierabendtour

Feierabendtour

Copyright: Alfred Wörsching
ADFC Landkreis Offenbach

ADFC Landkreis Offenbach

Copyright: Alfred Wörsching
Titelbild Tourenprogramm 2021 Ostkreis

Titelbild Tourenprogramm 2021 Ostkreis

Copyright: Alfred Wörsching
Titelbild Tourenprogramm 2021 Westkreis

Titelbild Tourenprogramm 2021 Westkreis

Copyright: Alfred Wörsching

737-mal angesehen


Verkehrswende Hessen - JETZT Unterschreiben!
Mehr Platz fürs Rad
Besuchen Sie uns auf Facebook
Wunschradwegenetz Rodgau
Fördermitglieder
Herz-Aktion-Aufkleber
Hier beweg ich was
Radroutenplaner Hessen
Bike+Business
AG Nahmobilität Hessen
Tourenangebot
Meldeplattform Radverkehr
Bett+Bike
Stadtradeln

Bleiben Sie in Kontakt