10fürEinen - Vielfalt

Der ADFC Rodgau hat sich bei zwei Aktionen der Stadt Rodgau beteiligt,

10fürEinen
Baum-Spende

Rodgauer Vielfaltserklärung
Erstunterzeichnung

10fürEinen
10fürEinen

10fürEinen TownBaum
Ute Stark von Sport Aktiv in Jügesheim hatte die Idee und unzählige Menschen und Unternehmen aus Rodgau und Umgebung haben sich beteiligt. Die Spendenbereitschaft im Rahmen der „Town Baum 10fürEinen“ Aktion war riesengroß und hat sowohl die Initiatorin als auch die Stadt Rodgau überwältigt. Insgesamt können nun 135 Bäume in den nächsten Monaten im Rodgauer Stadtgebiet gepflanzt werden. Sie werden die Wunden, die der Sturm am 18. August vergangenen Jahres in das Rodgauer Grün gerissen hat, zu einem großen Teil schließen. Rund 300 Bäume in den städtischen Grünanlagen, entlang der Rodau oder an Einzelstandorten sind dem Sturm zum Opfer gefallen. Auch Bürgermeister Jürgen Hoffmann bedankt sich herzlich für dieses großartige bürgerschaftliche Engagement.


Rodgauer Vielfaltserklärung
Entwickelt und verfasst wurde die Rodgauer Vielfaltserklärung 2019 vom Arbeitskreis "Vielfalt", der aus Menschen besteht, die selbst die Vielfalt in unserer Stadt repräsentieren oder vertreten: Bürger*innen und Engagierte aus Vereinen, Initiativen, Organisationen, Religionsgemeinschaften, Parteien und der Stadtverwaltung. Die Erklärung beschreibt eine gemeinsame Absichtserklärung und Wertegrundlage für ein Miteinander, dass von gegenseitiger Wahrnehmung, Wertschätzung und Rücksichtnahme gekennzeichnet ist. Als solche wurde sie im September 2019 auch von der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet. Am 21. November 2019 fand schließlich die feierliche Erstunterzeichnung der Rodgauer Vielfaltserklärung statt. Über 200 Rodgauer*innen und Vertreter*innen von mehr als 70 Vereinen haben an diese Abend durch Ihre Unterschrift ein Zeichen für ein tolerantes und vielfältiges Miteinander in unserer Stadt gesetzt.

393-mal angesehen


Tourenprogramm Ostkreis
Mehr Platz fürs Rad
Tourenprogramm Westkreis
Radroutenplaner Hessen
Facebook ADFC Rodgau
Mit dem Rad zur Arbeit
Bett+Bike

Bleiben Sie in Kontakt