Mit dem Rad zur Arbeit

Mit dem Rad zur Arbeit – im Zeichen des Corona-Virus
Der einfache Einstieg in ein gesünderes Leben: Mitmachen, fit machen!
Mit dem Fahrrad fit zu werden und fit zu bleiben ist leicht: Schon 30 Minuten Bewegung am Tag senken Ihr Krankheitsrisiko. Das Fahrrad ist ein ideales Sportgerät für eine moderate Ausdauerbelastung – auch für diejenigen, die längere Zeit sportabstinent waren.
Machen Sie deshalb doch einfach den Weg zwischen Wohnung und Arbeit zu Ihrem individuellen Fitnessprogramm – mit einer Teilnahme an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ von ADFC und Gesundheitskasse AOK.

Mit dem Rad zur Arbeit
Mit dem Rad zur Arbeit

Wegen des Corona-Virus zählen nun auch Fahrten rund ums Home-Office, denn Bewegung sollte täglicher Begleiter bleiben, auch wenn die Fahrt zur Arbeit entfällt. Wegen des Virus wurde die Aktion auch um einen Monat verschoben:
Der Aktionszeitraum beginnt am 01. Juni und endet am 30. September 2020.
Das Ziel: Fahren Sie innerhalb dieses Zeitraums an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit, natürlich auch 2020 wieder mit tollen Gewinnchancen für Sie!
Die Anmeldung erfolgt im Internet: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.
Die Regeln für die Teilnahme an der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" sind denkbar einfach: Mitmachen können alle Unternehmen, Verwaltungen, Institutionen oder Unis/Fachhochschulen – unabhängig von ihrer Größe. Radelfreudige Mitarbeiter, Auszubildende oder Studenten organisieren sich in Teams von drei bis vier Mitgliedern. Betriebe mit weniger Mitarbeitern können sich als gesamtes Unternehmen anmelden.

In den Teams motivieren sich Kollegen gegenseitig zum Mitmachen, auch deshalb gewinnt die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" immer mehr bisherige Nicht-Radler. Nicht nur für die eigene Gesundheit, sondern auch formal "erfolgreich teilgenommen" hat, wer im Aktionszeitraum (s.o.) mindestens an der Hälfte der Arbeitstage geradelt ist: Entweder direkt zum Arbeits- beziehungsweise Studienplatz - oder zum dorthin fahrenden öffentlichen Verkehrsmittel (Bahnhof, Haltestelle).

Wer diese Voraussetzungen erfüllt, nimmt teil an der Verlosung attraktiver Preise. Preise werden sowohl unter einzelnen Teilnehmern als auch unter den Teams verlost – auch teilnehmende Unternehmen können gewinnen.

Wegen des Corona-Virus und der unsicheren Aussichten für den Lehrbetrieb an den Hochschulen ist die Aktion „Mit dem Rad zur Uni“ erst einmal verschoben worden.
Hier kann man sich informieren: www.mit-dem-rad-zur-uni.de.

Tipps für den Fahrradalltag findet man in der nebenstehenden Broschüre. Viel Spaß bei der Lektüre und auch der Teilnahme an der Aktion.

Bildergalerie

Mit dem Rad zur Arbeit 1

Mit dem Rad zur Arbeit 1

Copyright: Alfred Wörsching
Mit dem Rad zur Arbeit 2

Mit dem Rad zur Arbeit 2

Copyright: Alfred Wörsching

115-mal angesehen


Tourenprogramm Ostkreis
Mehr Platz fürs Rad
Tourenprogramm Westkreis
Radroutenplaner Hessen
Facebook ADFC Rodgau
Mit dem Rad zur Arbeit
Bett+Bike

Bleiben Sie in Kontakt